News of the IPT


November 2023


Daniel Andergassen, unabhängiger Nachwuchsgruppenleiter am Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Technischen Universität München, erhält einen renommierten Starting Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC). Damit wird ein ambitioniertes Forschungsprojekt gefördert. Ziel ist es, die molekularen Mechanismen zu verstehen, die den geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Herzinsuffizienz zugrunde liegen. Besonderes Augenmerk gilt den Genen, die bei Frauen der X-Chromosom Inaktivierung entgehen, was zu einer höheren Gen-Dosis im Vergleich zu Männern führt. Diese grundlegende Forschung erweitert unser Verständnis der molekularen Mechanismen, die zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Herzinsuffizienz führen, und zielt darauf ab, RNA-basierte Therapien für geschlechtsspezifische Behandlungen zu entwickeln.


Oktober 2023


Dr. Karin Ziegler erhielt den August Wilhelm und Lieselotte Becht Forschungspreis 2023 für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der patientenorientierten Herz-Kreislauf-Forschung der DGK Herztage.

Offizieller Text (link is external)


September 2023


Niklas Petzold hat für sein Poster “Identification of key lncRNAs in cardiac resident macrophages using pooled CRISPR screens” den Posterpreis beim Young-DZHK retreat 2023 in Potsdam gewonnen.